Feinstaubfilter

blooprint Feinstaubfilter Bild

 

Das Konzept unseres Unternehmens ist in erster Linie der Schutz der Umwelt vor Vermüllung. Allerdings liegt uns auch viel an der Gesundheit der Menschen, die Tag für Tag in unmittelbarer Nähe ihrer Drucker, Kopierer und Faxgeräte sitzen. Viele Nutzer solcher Geräte wissen nicht, dass beim Drucken und Kopieren Feinstaubpartikel aus den Geräten entweichen und in die Atemluft abgegeben werden. Dies gilt nur für laserbasierende Druckergeräte. Tintendruckgeräte sind von dieser Problematik nicht betroffen, da diese mit Druckertinte befüllt werden.

Das Tonerpulver hingegen ist das Füllmaterial einer Laserdruckpatrone. Dieses wird ausschließlich in laserbasierenden Druckergeräten als Verbrauchsmaterial eingesetzt und sorgt dafür, dass das Papier bedruckt werden kann.

Das Tonerpulver besteht aus kleinsten Bestandteilen mit einer Größe von 10 Mikrometer (0,01 µm) und teilweise noch kleiner. Im Vergleich dazu ist ein sichtbares Staubkorn 500 Mikrometer (0,5 µm) groß. Dadurch verhält sich das Tonerpulver wie eine Flüssigkeit. Diese Konsistenz ist zwingend, damit die Pulverpigmente selbstständig nachfließen können ohne die Patrone schütteln zu müssen.

Die Zusammensetzung von Tonerpulver besteht aus verschiedenen Komponenten. Dazu gehören Harzpartikel, Farbpigmente, Metalloxide und verschiedenste Trennmittel, Kunstwachse und Silikone.

Hohe Temperaturen beim Druckvorgang sorgen dafür, dass diese Komponenten als Mikropartikel im Raum verteilt werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich Tonerpartikel über den Luftstrom sogar im ganzen Büroraum verteilen können. Dieser ungefilterten Luft sollte man nicht über einen längeren Zeitraum ausgesetzt sein.

Unabhängig davon, ob von den Komponenten im Tonerpulver eine gesundheitliche Gefahr ausgeht oder nicht, bleibt zu sagen, dass jegliche Fremdkörper nichts im menschlichen Körper verloren haben. Man muss sich trotzdem vor Augen halten,  dass die Zusammensetzung des Pulvers aus künstlichen Stoffen besteht.

So sollte auch die Gefahr von Staubpartikeln aus dem Tonerpulver betrachtet werden. Denn je feiner die Partikel sind, desto leichter und tiefer können Sie aufgenommen werden - über die Atemwege bis hin in den Blutkreislauf und somit in die Organe. Die winzigen Partikel überwinden die sogenannte Blut-Luft-Schranke mit Leichtigkeit. Unter Blut-Luft-Schranke ist die dünne Schicht, die in der Lunge den luftgefüllten Raum der Lungenbläschen von dem Blut in den Kapillaren trennt, zu verstehen. Gerade für Allergiker, Asthmatiker, Schwangere und Kinder sollte diese Umgebung vermieden werden. Es wird vermutet, dass es im Körper zu schweren Entzündungen führen kann und die entzündungshemmende Wirkung von Medikamenten sogar ausschaltet.

Die Symptome beginnen oft wie eine normale Grippe mit Nießen, Schnupfen, Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Dabei besteht die Gefahr, dass Bronchien mit entzündet werden. Des Weiteren kann der Magen-Darmtrakt auch in Mitleidenschaft gezogen werden. Bei Bauchkrämpfen, Juckreiz, sowie ständigem Harndrang mit wenig Urin und schmerzhaftem Wasserlassen sollten sie ihre Raumluft untersuchen lassen. Erschöpfungszustände und Konzentrationsstörungen sind auch mögliche Anzeichen einer verunreinigten Luft im Büro. (Quelle: BAuA-Tonerstaub am Arbeitsplatz)

Nach Erörterung aller Aspekte in Bezug auf das Tonerpulver im Alltag, bleibt als Fazit, dass jeder Benutzer eines Druckgeräts die Atemluft filtern und somit die eigene Gesundheit schützen sollte.

Deshalb wollen wir Ihnen an dieser Stelle unseren „blooprint“ Feinstaubfilter für Drucker, Fax- und Kopiergeräte empfehlen.

 

zum Produkt......

 

Die blaue Lösung für saubere Atemluft! 

 

Feinstaubfilter S M L

 

Den „blooprint“ Feinstaubfilter gibt es in den Größen S, M und L.

 

Dieser ist kompatibel mit vielen Modellen unterschiedlicher Hersteller. 

 

Bitte prüfen Sie die Maße, damit Sie wissen welcher Filter für Ihr Druckermodell in Frage kommt.

 

Die wichtigsten Eigenschaften des „blooprint“ Feinstaubfilters im Überblick:

 

  • Die Filterwirkung hält Feinstaubpartikel zurück. 
  • Für eine saubere Raumluft im Büro oder zu Hause.
  • Der blooprint Tiefenfilter besteht aus einem mehrlagigen Spezialvlies, das sogar feinste Staubpartikel filtert. 
  • Kann umweltfreundlich über den Hausmüll entsorgt werden.
  • Langlebig: Der Luftfilter bietet einen langfristigen Schutz und hält je nach Druckleistung bis zu 18 Monate lang.
  • Einfache Montage: Das selbstklebende Klettsystem ermöglicht ein leichtes Anbringen und einfachen Tausch des Filters am Lüftungsschacht des Druckers.
  • Das flexible Material passt sich vielen Geräteformen an.
  • Erhabene Lüftungsgitter bis ca. 4mm stellen aufgrund der überstehenden Seiten des Filters kein Problem dar.

 

Schützen Sie sich und Ihr Umfeld vor gesundheitsschädlichem Feinstaub. 

 

 

blooprint Logo